Prälat Imkamp erinnert an tapfere Geschiedene, die auf Wiederheirat verzichten

„Fühlte mich schon als Kaplan ganz klein vor solchem Lebenszeugnis“

Der Direktor des bayerisch-schwäbischen Wallfahrtsortes „Maria Vesperbild“, Wilhelm Imkamp, hat heute auf dem amtlichen bischöflichen Portal „katholisch.de“ an jene Frauen und Männer erinnert, die getrennt oder geschieden sind und bewußt auf eine eine weitere Heirat verzichten, um in charakterstarker Treue an der Unauflöslichkeit ihrer Ehe festzuhalten. borMedia1742201

Der Prälat stellt hierzu fest:

„Sie kommen nicht vor, man sieht sie nicht, man hört sie nicht, sie haben keine Lobby und sind nicht populär…Die Frauen und Männer – es sind gar nicht so wenige – die sich oft unter schweren Qualen entschieden haben, nach einer gescheiterten Ehe in Treue zu Gottes Geboten, so wie sie vom Lehramt der Kirche in eindeutiger Kontinuität vorgelegt werden, auf eine zweite Partnerschaft zu verzichten; häufig verlassen, oft alleinerziehend, haben sie attraktive „Angebote“ abgelehnt!“

Der Wallfahrtsdirektor fügt hinzu: „Schon als junger Kaplan fühlte ich mich vor solchen Lebenszeugnissen klein, ganz klein, aber auch geistlich bereichert.“

Den vollständigen Text von Prälat Imkamp lesen Sie hier:  http://www.katholisch.de/de/katholisch/themen/standpunkt/standpunkt_mittwoch.php


Prälat Imkamp in päpstliche Theologenakademie berufen

Der apostolische Protonotar Prälat Dr. Wilhelm Imkamp, Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild, ist zum ordentlichen Mitglied der päpstlichen Theologenakademie in Rom berufen worden.

Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone betont in seinem Ernennungsschreiben, dass diese Berufung ein Zeichen des Vertrauens von Seiten des Vatikan (segno di fiducia da parte della Santa Sede) bedeutet.

Imkamp war seit 2003 correspondierendes Mitglied dieser Akademie, die mit der Zeitschrift „PATH“ über ein internationales wissenschaftliches Publikationsorgan verfügt.

Im päpstlichen Jahrbuch werden jährlich die correspondierenden, die ordentlichen und die emeritierten Mitglieder namentlich aufgelistet.

Wallfahrtsdirektion Maria Vesperbild
Schellenbacher Str. 4
86473 Ziemetshausen
 
Tel.:  +49 (0)8284 / 8038
Fax.: +49 (0)8284 / 8358
http://www.maria-vesperbild.de